Brandschutzschalter Kosten: Finden Sie das für Sie beste Angebot

  • Anfrage beschreiben
  • Angebote erhalten
  • Favoriten auswählen
Wo suchen Sie einen Elektriker?
ekomi-seal
Kundenbewertung 4.5/5
Letzte Anfrage vor 8 Minuten
Bereits 339 Anfragen heute
  • kostenlos und unverbindlich
  • Zeit & Geld sparen
  • wir kennen 32.714 Elektriker

Das kann der Brandschutzschalter kosten

Der Brandschutzschalter ist Bestandteil einer Schaltgerätekombination und muss deshalb zwingend von einer Elektrofachkraft installiert werden. Brandschutzschalter kosten zwischen 90 Euro und 130 Euro. Zu den Materialkosten kommen die Arbeitskosten und möglicherweise die Anfahrtskosten. Hier sollten Sie mit jeweils ca. 50 Euro rechnen. Insgesamt müssen Sie bei den Brandschutzschalter Kosten mit Preisen zwischen 130 Euro und 200 Euro rechnen. Beachten Sie hierbei, dass pro Endstromkreis je ein Brandschutzschalter empfohlen wird. Je mehr Brandschutzschalter Sie also benötigen, desto höher fallen die Gesamtkosten aus. Um die Anfahrtskosten möglichst gering zu halten, suchen Sie am besten über unser Portal einen Elektriker aus Ihrer Umgebung.

Welchen Brandschutzschalter sollte man kaufen?

Es gibt verschiedene Ausführungen von Brandschutzschaltern, die jeweils für spezifische Anforderungen entwickelt wurden.

Eine wichtige Unterscheidung liegt in den Auslösecharakteristiken der Brandschutzschalter. Es gibt Ausführungen mit der Auslösecharakteristik B und solche mit der Auslösecharakteristik C.

Brandschutzschalter mit Auslösecharakteristik B sind für Standardleitungen vorgesehen. Sie reagieren sensibel auf Fehlerströme und lösen bei einem bestimmten Grenzwert aus, um mögliche Brände zu verhindern. Diese Ausführung eignet sich gut für den allgemeinen Einsatz in Wohngebäuden und anderen Anwendungsbereichen, in denen normale Einschaltströme auftreten.

Für höhere Einschaltströme und spezielle Anforderungen gibt es Brandschutzschalter mit Auslösecharakteristik C. Diese sind robuster und toleranter gegenüber kurzzeitigen hohen Einschalt- bzw. Spitzenströmen. Sie werden beispielsweise in Industrieanlagen, Gewerbegebäuden oder anderen Umgebungen eingesetzt, in denen größere elektrische Lasten vorhanden sind.

Die Auswahl der richtigen Auslösecharakteristik hängt von der jeweiligen Elektroinstallation und den individuellen Anforderungen ab. Ein Elektrofachmann kann bei der Planung und Installation von Brandschutzschaltern die optimale Lösung für die gegebene Situation empfehlen.

Brandschutzschalter gibt es Beispielsweise von folgenden Herstellern:

  • Hager
  • Doepke
  • Eaton
  • Schneider Electric
  • Siemens
  • ABB Stotz
Brandschutzschalter-Kosten
Jetzt einen Elektriker in Ihrer Nähe finden

Darum brauchen Sie einen Brandschutzschalter

Die meisten Hausbrände in Deutschland werden durch Elektrik verursacht. Durch Brandschutzschalter können diese zuverlässig verhindert werden. Mit einem Brandschutzschalter brechen Feuer, die durch Fehler in der Elektroinstallation entstehen können (z. B. falsche Verkabelung oder eine lose Kontaktstelle), erst gar nicht aus.

Fehlerquellen in der Elektrik gibt es viele, da diese eine Hitzeentwicklung von bis zu 6.000 °C verursachen können, sind Brände oft die Folge. Der Brandschutzschalter, auch die Fehlerlichtbogen-Schutzeinrichtung genannt, wird im Verteiler eingebaut und bietet Schutz vor Kurzschluss, Überlastung und Lichtbögen sowie deren Folgen. Da es sich bei dem Brandschutzschalter um eine Sicherheitskomponente handelt, sollte der Einbau von einem Elektriker durchgeführt werden.

Der Einbau von Brandschutzschalter wird in folgenden Bereichen besonders empfohlen:

  • Holzhäusern
  • Barrierefreie Wohnungen
  • Kindergärten
  • Schulen
  • Einkaufszentren
  • Seniorenheimen
  • Scheunen
  • Bahnhöfen/ Flughäfen
  • Öffentliche Gebäuden
  • Laboern
Fehlerlichtbogen
Fehlerlichtbögen können auch entstehen, wenn eine Elektroleitung zu stark geknickt wird, beim Handwerken durch einen Nagel oder Bohrer beschädigt wird oder von Tieren angebissen wird.

Seit Februar 2016 fordert die Norm DIN VDE 0100-420:2016-02 den Einsatz der Brandschutzschalter für einphasige Stromkreise mit bis zu 16 A. Ende des Jahres 2017 endete die Übergangsfrist. Alle weiteren Informationen erhalten Sie in unserem Ratgeberbeitrag zum Brandschutzschalter.

Preise vergleichen, bestes Angebot finden

Durch den Einsatz von Brandschutzschaltern können potenziell gefährliche Situationen vermieden werden, indem Brände frühzeitig erkannt und unterbrochen werden. Daher ist es ratsam, bei der Elektroinstallation auf Brandschutzschalter zu achten und sich von einem Fachmann beraten zu lassen. Bei uns können Sie sich in drei kurzen Schritten kostenlos und unverbindlich Angebote für den Einbau von Brandschutzschaltern aus Ihrer Region zuschicken lassen. Fragen Sie bei Elektrikern in Ihrer Nähe nach einer Preisliste und vergleichen Sie Brandschutzschalter Kosten bequem vom Sofa aus. Geben Sie dazu einfach Ihre Stadt oder Postleitzahl in die Suchmaske ein und geben Ihr Anliegen an. Sie erhalten binnen kurzer Zeit Angebote und können den günstigsten Elektriker auswählen.

Weitere Preisvergleiche rund um das Thema Elektriker

Alarmanlage-Preisvergleich-Aufmacher

Alarmanlage Kosten

Erhalten Sie einen umfassenden Überblick über die Kosten einer Alarmanlage und erfahren Sie, welche Modelle es gibt.

Blitzableiter-Kosten-Aufmacher

Blitzableiter Kosten

Bei ca. 4.000 € fangen die Preise für einen Blitzableiter an. Unser Preisvergleich zeigt, welche Kosten Sie erwarten.